press to zoom

X-METER-SCHWIMMEN

Viele regelmässige und unregelmässige Schwimmerinnen und Schwimmer absolvieren jeden Sommer ein beachtliches Schwimmpensum. Es besteht wiederum die Möglichkeit, die geschwommenen Meter an der Schwimmbadkasse einzutragen.


Gegen Ende Saison findet eine Rangverkündigung mit tollen Preisen und schönem Wanderpokal für die fleissigsten Schwimmerinnen und Schwimmer statt.

Rangverkündigung

Donnerstag, 09. September 2021 um 18.30 Uhr ​im Schwimmbad

D5.4.7 Foto Podest.JPG

Rangverkündigung 2021

1           345 700 m    Di Monaco Remo

2           130 400 m    Di Monaco Heidi

3           121 800 m    Huber Romy

4           115 400 m    Kaufmann Heidy

5             91 700 m    Tschopp Marlies

6             91 000 m    Achermann Bernadette

7             76 600 m    Hodel Brigitte

8             55 200 m    Kaufmann Ursula

9             50 100 m    Bühler Brigitte

10           48 100 m    Estermann Moritz 

11           46 200 m    Gut Priska  

12           43 400 m    Bisang Krista

13           32 000 m    Rösch Ursula

14           13 100 m    Birrer Heinz

15           12 250 m    Meier Anna                           

16             6 000 m    Weiss Sandra

17             5 050 m    Murray Stephanie

18             3 600 m    Gerber Sonja

Total  1'287'600  Meter

Krönender Abschluss & Highlights X-Meter Schwimmen 2021 

Am 9. September 2021 fand im Schwimmbad Stämpfel der Abschluss für das X-Meter Schwimmen statt.

Trotz eines verregneten Sommers, liessen sich 18 Teilnehmer/innen den Spass an Bewegung und Ausdauer nicht nehmen. Insgesamt legten die Schwimmer/innen 1‘287‘600 Meter zurück.

Seit 2003 findet dieser Event jährlich während der Sommersaison im Schwimmbad Stämpfel statt.

In diesem Jahr wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Noch nie in der Geschichte des X-Meter Schwimmen wurden so viele Kilometer zurückgelegt. Eine Altersgrenze gibt es dabei nicht. Die Freude an Bewegung im Wasser spornten viele an ihre X-Meter bei jeder Witterung zurück zu legen.

Trotz Wetter Kapriolen blieb das Bad Gott sei  Dank von Unwettern verschont. Die Saison nahm ihren Lauf und viele Badibesucher genossen den kurzen Sommer im Schwimmbad.

Hubert  Frei erfreute sich über die vielen begeisterten Schwimmer/innen.

Ebenfalls fanden diverse Events neben dem X-Meter statt. Aqua-Fitness, Zeltnacht, Beach-Volley, Stand-Up Fitness, Aqua Holiday für Kinder etc.

Petrus liess es regnen zum Abschluss. Bei einem feinen Apéro, bereitgestellt durch das Badi Beizli, übernahm Badmeister Hanspeter Müller die Rangverkündigung. Mit Spannung warteten die Teilnehmer/innen auf die Ergebnisse. (Rangliste im Anhang)

Den Wanderpokal für 345‘700 Meter, durfte dieses Jahr Remo Di Monaco entgegen nehmen. Auf den Rängen 2 und 3 plazieren sich Heidi Di Monaco und Romy Huber. Ein reich gedeckter Gabentisch stand für die Teilnehmer/innen bereit.

Genüsslich bei einem feinen Abendmahl mit Dessert vergingen die Stunden. Mit angeregten Gesprächen und Austausch liess man den Abend ausklingen. Freuen wir uns auf die Saison 2022 !!!